Übersicht Dähne-Pokal

Der Dähne-Pokal ist die offizielle Bezeichnung für die Deutsche Pokal-Einzelmeisterschaft im Schach. Der Gewinner des Dähne-Pokals qualifiziert sich für die Deutsche Einzelmeisterschaft.

Austragungsmodus
Gespielt wird nach dem K.O.-System. Nach dem der Vereinssieger ermittelt ist geht es über die Bezirksebene und die Landesebene weiter. Auf Bundesebene nehmen 32 Spieler teil – die 14 mitgliederstärksten Landesverbände dürfen je zwei Teilnehmer melden, die drei mitgliederschwächsten sowie der Blindenschachbund je einen.
Seit 2015 wird der Dähnepokal auf der Ebene des Schachbezirks Ostfriesland als eintägiges Schnellschachturnier ausgespielt. Spielberechtigt ist hierfür jedes Mitglied eines Schachvereines dieses Schachunterbezirkes. Eine Vorab-Qualifikation auf Vereinsebene ist daher nicht mehr nötig.
Hinzu kommt, dass das Teilnehmerinteresse an diesem Co-Turnier in Emden in den letzten Jahren stark nachgelassen hat. Ab 2017 wir diese Turnier daher in Emden nicht mehr gespielt.

Links zu den vergangenen Turnier:

Dähne-Pokal 2016

Dähne-Pokal 2015

Dähne-Pokal 2014

Dähne-Pokal 2013

Dähne-Pokal 2012

Dähne-Pokal 2011

Dähne-Pokal 2010

Zusätzliche Informationen