Königsspringer Emden

Jugendserie in Bad Zwischenahn

Am 3. Februar nutzte unsere Jugendabteilung die Winterzeugnisferien für die Teilnahme am diesjährigen Jugendserieturnier in Bad Zwischenahn. Mit 150 Teilnehmern war es wieder einmal eins der größten Kinderturniere in unserer Region. Also für unsere 6 Kinder, von denen einige zum ersten Mal an einem Schachturnier teilnahmen, ein richtig großes Event...

Auf Grund der Witterung (Schnee und Glatteisgefahr) reisten wir sehr pünktlich per Auto aus Emden ab. Im Laufe des Tages wurde das Wetter schöner und die Sonne konnte den Schnee wegschmelzen. Die Stimmung vor Ort war gut und in der Pause spielten die Kinder im Freien vergnügt herum. Auch wir Erwachsene hatten unseren Spaß.
Aus schachlicher Sicht war es auch dieses Mal noch recht durchwachsener. Dass wir mit unseren Kindern noch nicht die Tabellenspitze besetzen würden, war uns aber bereits vorher klar.
Joel konnte als absoluter Neuling 2½ hochverdiente Punkte holen. Auch Janno mit 3 und Jannis mit 3½ Punkten, konnten mit ihrem Ergebnis zufrieden sein. Elia hatte es in der U14 sehr schwer und konnte sich nicht durchsetzen, obwohl er mehrmals vielversprechende Stellungen erreichte. Nur 2 Punkte sollten es daher am Ende werden. Enttäuschender verlief es, trotz ihrer Routine, leider für Lukas und Samuel. Lukas erkämpfte lediglich ein einziges Remis und Samuel konnte in den beiden letzten Partien noch 1½ Punkte holen.
Entscheidend war aber, dass wir alle mit guter Stimmung nach Hause gefahren sind. Wir werden beim nächsten Jugendserieturnier in unserer Nähe sicher wieder dabei sein!

Ein paar Bildimpressionen

Zusätzliche Informationen